WERTSTOFFZENTRUM „TISNER AU“

Auftraggeber:

BZG Burggrafenamt -Meran

Leistungen:

1993-1997: Einreichplanung,
Ausführungsplanung, Bauleitung
2019: Machbarkeitsstudie für die Erweiterung mit 8 Varianten,
Investitions- und Betriebskosten-Abschätzung

Bausumme:

Ausbau / Erweiterung
€ 5.000.000,-

Zeitraum:

Ausbau / Erweiterung
2019-2021

BESCHREIBUNG:

Anlagen für die Sortierung, Verpressung, Zwischenlagerung, Verpackung, Vermarktung von Wertstoffen, seinerzeit für 5.000 t/a mit Maschinenhalle und Verwaltungstrakt und eigener Tankstelle.

Erweiterung der Anlagen für ca. 10.000 t/a mit neuem Raumprogramm, d.h. Erhöhung der Kapazität aller Anlagen, Erhöhung der Funktionalität durch moderne Mechanisierung, Erweiterung der Lagerboxen, Überdachung der gesamten Struktur, Rationalisierung der Verkehrswege und landschaftlich-architektonische Einbindung der Gesamtstruktur.